Tirol Header

IPA Mitgliedsdaten selbst verwalten

Tiroler IPA Mitglieder können nun selbst ihre Daten einsehen, korrigieren und aktualisieren.

Seit einigen Wochen läuft für unsere Landesgruppe bereits die neue Online-Mitgliederverwaltung (ich nenne sie kurz „MV“) der Sektion Österreich. Etliche Funktionäre haben bereits erste Bekanntschaft mit der neuen Verwaltung gemacht. Nun solltet ihr wissen, wie man als "normales" Mitglied da ran kommt:

Mitglieder einer Verbindungsstelle:

Jedes Mitglied kann an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! seine private oder dienstliche E-Mailadresse ( nicht die IPA E-Mailadresse!) als „Referenzadresse“ senden. Diese Adresse wird vom Administrator in die MV eingetragen und das Mitglied erhält an die Referenzadresse eine Anleitung „Wie komme ich in die IPA-MV“ übermittelt. Dann kann das Mitglied unter www.verwaltung.ipa.at in die MV einsteigen und unter „Passwort vergessen“ seine Zugangsdaten erhalten. Das Mitglied kann über die MV auch selbst eine IPA E-Mailadresse bestellen oder, falls es schon über eine solche Adresse verfügt, die Zugangsdaten für diese Adresse einsehen. Ebenso ist ein Passwortwechsel für die MV möglich; ACHTUNG > dabei wird aber das IPA E-Mailpasswort ebenfalls auf denselben Wert gesetzt.

Dann besteht für jedes Mitglied die Möglichkeit, seine eigenen Daten zu lesen und – sofern es sich nicht um rosa hinterlegte Felder handelt – auch zu verändern oder zu ergänzen (zB Adressänderung, TelNr., E-Mail Adresse, Hobbys, Sprachkenntnisse …..). Mit dem Button „speichern“ werden die Veränderungen/Ergänzungen in der Letztversion evident gehalten. Somit ist jedes Mitglied – ein Internet-Zugang vorausgesetzt – für seine Datenaktualität zu einem gewissen Grad auch selbst verantwortlich. Wer über keinen Internet-Zugang verfügt, wird sich bei eingetretenen Änderungen weiterhin an die Funktionäre der Verbindungsstelle (hier vor allem an die VB-Leiter oder die Datenpfleger) wenden müssen, die dann in der MV die erforderlichen Änderungen/Ergänzungen vornehmen sollen.

Gutes Gelingen wünscht
Markus WIDMANN
Landesgruppenobmann