Tirol Header

Tiroler IPA Advent

Der Tiroler IPA Advent wurde im Jahr 2001 vom damaligen Landesgruppenobmann Wolfgang Wippler ins Leben gerufen. Gedacht war er als kleine Weihnachts- oder Jahresabschlussfeier für die Funktionäre der Landesgruppe und ihrer Verbindungsstellen.
Die erste Veranstaltung kam dermaßen gut an, dass sich die Vorstandsmitglieder einig waren: alle IPA Mitglieder sollen die Möglichkeit haben daran teilzunehmen. Sogleich erklärte sich die Verbindungsstelle Imst bereit, die Organisation zu übernehmen. Und so war es bis 2012. Der Imster IPA Advent, wie das Event genannt wurde, entwickelte sich zur größten und bedeutendsten Adventveranstaltung der IPA im Alpenraum. Aus organisatorischen Gründen siedelte man die Veranstaltung im Jahr 2013 wieder bei der Landesgruppe an. Hier ist Reinhard Wieser hauptverantwortlicher Organisator. 
Der Tiroler IPA Advent verfolgt mehrere Ziele: 
# Gewinne kommen sozialen Zwecken zugute. Darüber berichtet das IPA Panorama.
# IPA Mitglieder aus Mitteleuropa erhalten die Möglichkeit, gemeinsam ein paar besinnliche Stunden mit Tiroler Tradition zu verbringen.
# Den Funktionären sagt die Landesgruppe danke für die das Jahr über geleistete Arbeit.

[bis 2012]

[2013]

[2014]

[2015]

[2016]